Der Start in ein neues Leben ist immer ein kleines – großes Wunder. Für mich ist die osteopathische Arbeit mit Babys und Kindern ein besonderes Herzensanliegen.

Mit einem ganzheitlichen Blick und geschulten Händen, schau ich nach möglichen Dysfunktionen und behandle sie sanft.

Egal ob euer Kind Beschwerden hat, oder ob ihr euer Kind einfach nach der Geburt mal anschauen lassen wollt um herauszufinden ob es etwas braucht.

In jedem Fall schaue ich mir das Kind bei unserem ersten Termin von Kopf bis Fuß genau an und mache eine ausführliche Anamnese, gehe auf Ursachenforschung und beginne mit einer Behandlung.

Mögliche Indikationen für eine Behandlung können sein:

  • Unruhe
  • viel unerklärbares Weinen
  • Schwierigkeiten beim Saugen
  • herausfordernde Geburt
  • hat eine Lieblingsseite
    • beim Liegen
    • beim Gucken
    • beim Stillen
    • beim Schlafen
    • beim Getragen werden
    • beim Entspannen 

 

Siehe dazu auch unter Behandlung – Ablauf einer Behandlung

Besonders schön und hilfreich ist es, wenn ich die Mutter schon vor der Geburt bei einem Behandlungstermin kennen gelernt habe. Der erste Termin mit dem Kind ist dann oft viel entspannter und wir können uns direkt ganz den Bedürfnissen des Kindes widmen.

Mir ist es auch wichtig ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie wichtig es für das Kind ist, dass es der Mutter gut geht.

Manchmal vergessen Mütter das ein wenig und stellen sich mit ihren Bedürfnissen zu Gunsten des Kindes in den Hintergrund. Mir ist es ein Herzensanliegen, dass es beiden gut geht und beide die Hilfe und Unterstützung erfahren, die sie brauchen.

Unter Umständen ist es möglich, dass ich während des Wochenbetts zu einem Hausbesuch kommen kann, sprich mich dazu gerne an. 

Bei Terminwunsch, Fragen oder Unsicherheiten melde dich gerne bei mir.

      Kontakt

 

Ich freu mich auf euch!