Osteopathie – Eine sanfte Heilmethode für nachhaltige Gesundheit

In meiner Praxis nutze ich vielseitige Methoden um dir die bestmögliche Unterstützung zu bieten.

Alles ist miteinander verbunden, besonders in der Osteopathie erlebt und nutzt man dieses Wissen. Daher arbeite ich, wenn du mit einer Thematik kommst immer auch zusätzlich von Kopf bis Fuß. Mich interessiert – wo hat das Problem angefangen – warum ist es da – was braucht es damit es wieder in Balance kommen kann – welche anderen Strukturen sind beteiligt. Mein Anliegen ist es dich in all deiner wunderbaren Komplexität und Einzigartigkeit zu sehen und zu behandeln.

Mit einem ganzheitlichen Blick und mit größter Sorgfalt – auf körperlicher, emotionaler und psychischer Ebene.

Dabei orientiere ich mich auch an deiner innewohnenden Gesundheit und an deiner Kraft zur Selbstheilung. Mit respektvollem sprachlichem Austausch während der Behandlung unterstütze ich deine Selbstwahrnehmung und biete auch deinem emotionalen Prozessen Raum und zugleich Halt.

Gemeinsam gehen wir auf Forschungsreise um dem Thema auf den Grund zu gehen um dir möglichst ganzheitlich und langanhaltend Besserung zu verschaffen.

 

Die Osteopathie lässt sich grundsätzlich in 3 Hauptbereiche unterteilen. Jeder Teil hat seinen Wert und Wichtigkeit und gehen in meiner Arbeit Hand in Hand.

Craniosacrale Osteopathie

basiert auf der Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt. Diese Flüssigkeit nährt, bewegt und schützt unser Nervensystem – vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum). Dieser Rhythmus breitet sich über das Bindegewebe im ganzen Körper aus, mit feinen und sanften Techniken kann dieser Rhythmus gespürt, harmonisiert und begleitet werden und so Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Blockaden jedes Gewebes positiv beeinflusst und die Vitalfunktion aktiviert werden.

Viszerale Osteopathie

Hierbei geht es um die osteopathische Arbeit mit den inneren Organen und den damit verbunden Strukturen wie Faszien, Bänder, Nerven und Gefäße. Und um eine bestmögliche Beweglichkeit der Organe.

Parietale Osteopathie

In diesem Bereich geht es um das Muskel-Skelett-System. Hierbei werden die Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien auf Bewegungseinschränkungen untersucht und behandelt. Hier kommen verschiedenste Techniken zum Einsatz wie z.B. Mobilisation, HVLA (High Volumen Low Amplitude) Techniken, Triggerpunktbehandlung, usw. Eine sehr physische Arbeit, die ich genauso schätze wie die eher feinen Techniken. Im Fokus steht für mich immer – was wird gerade gebraucht?

Weitere Methoden

Biodynamische Osteopathie

Ziel der Biodynamik ist die Erfahrung der Ganzheit. Hier geht es primär nicht mehr um Techniken, sondern um die Erfahrung des Ganzseins. Tiefe meditationsähnliche Zustände können so erreicht werden, in dem wir einfach SIND. Diese Erfahrung des SEINS, wenn sie auch unseren Geist übersteigen kann ist für unser Nervensystem und unsere Seele wie ein nach Hause kommen.

 

Kinesiotaping / myofasziales Taping

Das Taping ist eine wunderbare Möglichkeit den angefangenen Behandlungsprozess und das Gewebe zwischen unseren Terminen weiter zu begleiten und zu unterstützen. Es kann unterstützend, entlastend, korrigierend oder stabilisierend genutzt werden.

 

Triggerpoint Behandlung / Muskelansatzpunkttherapie

Bei der Triggerpointbehandlung geht es darum Störungen innerhalb der Muskulatur zu finden und zu behandeln. Diese Triggerpoints kannst du oft selber in deiner Muskulatur wahrnehmen. Dabei gibt es sogenannte aktive und inaktive Punkte. Wobei die aktiven Punkte Schmerzen verursachen können, mitunter an anderen Körperstellen als dem Ursprung.

Bei der Muskelansatzpunkttherapie schaue ich ganz gezielt nach verkürzten muskulären Ketten in deinem Körper. Diese können durch Schonhaltung, klassische Bewegungsmuster bei deiner Arbeit, falsches Liegen und viele andere Dinge entstehen. Dabei gehe ich bis an den knöchernen Ansatz des Muskels und warte ab bis sich der Tonus verringert. Dabei erfährt der Körper über das nervale Feedback-System Reize und lernt langfristig diesen Muskel anders zu innervieren als bisher. So lassen sich Bewegungsmuster in Fehlstellung gezielt aufheben.

 

Schröpfen / Gua Sha

Bei besonders übersäuertem oder verspanntem Gewebe kann es sinnvoll sein die uralte Heilmethode des Schröpfen oder des Gua Shas anzuwenden. Beim Schröpfen nutze ich zum einen punktuelle Schröpfgläser, angelehnt an die uralte Tradition und zum anderen auch welche aus Silikon, die mit Unterdruck über die Haut gestrichen werden. Dabei wird vor allem das Fasziensystem angesprochen und so in seine optimale Beweglichkeit gebracht.

Beim Gua Sha geht es genauso wie beim Schröpfen darum die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Man streicht mehrfach mit einem flachen und abgerundeten Gegenstand über die zu behandelnde Stelle, bis es zu Einblutungen in die Haut kommt. Dies kann ein Anzeichen dafür sein, dass das Gewebe Unterstützung dabei braucht, z.B. Übersäuerungen abzutransportieren. In der Regel ist diese Behandlung sehr schmerzfrei.

 

Holistische Körpertherapie / Trauma sensitive Körperarbeit

Dein Körper ist ein Wunder. Er ist in der Lage für dich zu kompensieren, zu tragen, auszuhalten. Unser Geist und unsere Seele sind untrennbar mit unserem Körper verbunden.

Nicht alle unsere körperlichen Beschwerden sind erstmal klar auf eine Ursache zurück zu führen. Oft sind emotional bewusste oder unbewusste Themen oder Ereignisse mit unseren Beschwerden verwoben. Mit viel Einfühlungsvermögen und einem reicher Schatz an Werkzeugen gebe ich dir, wenn du möchtest, die Möglichkeit, dich diesen Themen zu näheren und sie mehr und mehr zu integrieren. 

Von Herzen lade ich dich in einen inspirierenden, liebevollen und unterstützenden Raum für inneren Wachstum und Integration ein.

 

Achtsamkeits- und Bewusstseinsentwicklung

Mir ist es ein besonderes Anliegen dich während unserer Termine mit in meine Arbeit zu nehmen, dich darin zu begleiten dich und deinen Körper auf einer tieferen Ebene kennen zu lernen. Denn nur wer sich selber kennt, kann eigenverantwortlich gute Entscheidungen für sich treffen. Oft tauchen während der Behandlung tiefe persönliche Fragen und Schichten auf, denen ich achtsam begegne und dich so in deinem nächsten Bewusstseinsschritt unterstütze.

Schritt für Schritt, Atemzug für Atemzug tiefer in dir selbst zu landen und immer mehr in dir zu Hause zu sein.